Möchten Sie unsere mobile Webseite aufrufen?
Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Haupt Wissenschaftspreise

Wissenschaftspreise

Preise der DGHO

Artur-Pappenheim-Preis

Der Preis ist jährlich für eine wissenschaftliche Arbeit bestimmt, die sich mit klinischen, experimentellen oder theoretischen Fragen der Hämatologie befasst.
Der Preis ist mit 7.500 Euro dotiert. Weitere Informationen

Vincenz-Czerny-Preis

Der Preis ist jährlich für eine wissenschaftliche Arbeit bestimmt, die sich mit klinischen, experimentellen oder theoretischen Fragen der Onkologie befasst.
Der Preis ist mit 7.500 Euro dotiert. Weitere Informationen

Doktoranden-Förderpreis

Für hervorragende Arbeiten auf dem Gebiet der Hämatologie und Internistischen Onkologie, die während des Studiums der Medizin, der Pharmazie oder der Biologie oder im Rahmen einer Dissertation im Bereich der genannten Disziplinen entstanden sind, verleiht die DGHO jährlich den Doktoranden-Förderpreis.
Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert. Weitere Informationen 

Preise der OeGHO

Wolfgang-Denk-Preis

Der Wolfgang-Denk-Preis wird für wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der klinischen Onkologie vergeben. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. Weitere Informationen

Wilhelm Türk-Preis

Der Wilhelm-Türk-Preis  wird für wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der klinischen Hämatologie vergeben. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. Weitere Informationen 

Weitere Preise

Anne Liese Gaebel-Wissenschaftspreis

Die Anne Liese Gaebel-Stiftung fördert die medizinische Wissenschaft auf
dem Gebiet der Krebsforschung durch Vergabe eines Wissenschaftspreises
für hervor ragende Arbeiten, insbesondere zur Ergründung der Ursachen
von Krebs. Der dies jährige Wissenschaftspreis ist mit 3.000 Euro dotiert. www.anne-liese-gaebel-stiftung.de

Hector-Forschungspreis

Der Hector-Forschungspreis Onkologie der H.W. & J. Hector Stiftung zu
Weinheim, rechtsfähige Stiftung des Bürgerlichen Rechts wird im zweijährlichen
Rhythmus für herausragende wissenschaftliche Arbeiten im Bereich
der onkologischen Forschung verliehen. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert.


Artikelaktionen